Menü

Frames optimieren

"Frames raus!" - ein häufig gehörter Ratschlag, wenn das Ranking nicht stimmt. Ebenso ist in Foren gelegentlich ein herablassender Unterton zu hören, als ob nur Einzelseiten wahre Webdesign-Kunst wären. Das ist schlichtweg Quatsch und zeigt, wie ratlos manche SEOs und Webdesigner hier sind. Frames haben Vor- und Nachteile, die Entscheidung für oder gegen Frames hängt von den Gegebenheiten oder auch von Vorlieben ab, nicht aber von den Fähigkeiten des Webdesigners.

Frame-Seiten lassen sich genauso gut optimieren und in die Ränge bringen wie Einzelseiten, wenn du einige Punkte beachtest.


Themen

Vorteile und Nachteile von Frames

Sehr viele ältere Websites sind mit Frames gemacht - man merkt das oft gar nicht. Auch wenn viele der Vorteile, die Frames lange Zeit hatten,  heute nicht mehr so wichtig sind, wird nicht gleich alles umgestellt; schließlich funktionieren Frames immer noch.
Was man über Frames wissen sollte.

Warum Frames nicht so gut bewertet werden

Was im Browser optisch ansprechend als Menüleiste, Kopfbereich und Homepage dargestellt wird, ist für die Suchmaschine eine miteinander verlinke Ansammlung von mehr oder weniger brauchbaren Dokumenten.

Das Frameset optimieren

Wenig funktioniert im Web so gut und unkompliziert wie Frames. Wer etwas anderes behauptet, lässt sich wahrscheinlich auch Karten für's nächste Elvis-Konzert verkaufen. Jeder halbwegs übliche Browser kann Frames sauber darstellen.

Die optimierte Sitemap

Die Sitemap ist nicht nur üblich und als 404er ausgesprochen nützlich, sie ist auch bei Suchmaschinen sehr beliebt, macht sie doch in einem Aufwaschen den direkten Weg frei.

Suchmaschinen-Tricks mit Frames

Im wesentlichen läuft fast jede On-Page Optimierung darauf hinaus, irgendwo viele Keywords unterzubringen; idealerweise in allen möglichen Kombinationen und wenn geht in rauen Mengen. Nur: sehen soll das niemand.

Der PageRank von Frame-Seiten

Bei Homepages weist üblicherweise die Startseite - also index.htm - den höchsten PageRank auf. Gleichzeitig enthält aber ein index.htm mit Frames die wenigste relevante Information.

Hinweis (2014):

Das Kapitel über Frames ist schon ziemlich alt, es gehört zur Ursuppe, aus der site-check.cc entstanden ist. Nach dem Motto: "Wer die Ursuppe nicht ehrt, ist des Raketenautos nicht wert" (alte Indianerweisheit, von Konfuzius glaube ich) will ich die Seiten nicht einfach löschen. Auch deswegen, weil site-check die einzige Site ist, auf der zu diesem Thema noch halbwegs aktuelle Infos zu finden sind. 

Es gibt immer noch ziemlich viele Frames-Seiten da draußen, und die werden immer noch gepflegt. Das weiß auch Google und deswegen gilt das alles immer noch.

 
outdated